OverlandBueffel
Tagebücher Kanada

Tagebücher Kanada

  • Woche 12 & 13; Die schönste Straße Kanadas
    Die schönste Straße Kanadas Die letzten Tage im Yukon brechen an. Wir verbringen einige davon in Whitehorse. Genießen es sehr wieder unter Menschen zu sein. Whitehorse ist für uns eine wirklich unterschätze Stadt. Sie liegt wunderschön eingebettet in den Bergen, direkt am Yukon River. Die Menschen sind – wie auch im Rest des Yukon´s – absolut freundlich und zuvorkommend. Selbst in einer knappen 30.000 Einwohnerstadt begrüßt man jede Person die …
  • Woche 11; Kalt, kälter, -31°C
    Kalt, kälter, -31°C Wir hörten die letzte Woche mit einer ausfallenden Heizung auf und fingen die neue gleich wieder mit einer an. Das sind wohl die Momente an denen wir uns fragen, warum wir das eigendlich machen. Der einzige Vorteil den wir nun hatten, wir konnten ziemlich sicher sagen, dass sie wahrscheinlich nicht verrußt ist. Zu mindestens nicht so stark, dass sie wieder komplett ausfallen würde. Ganz langsam fiel der …
  • Woche 10; große yukon liebe
    Große Yukon Liebe Von allen Regionen die wir bisher durchfahren haben ist der Yukon wohl die golden, glänzende Spitze. Der Winter mag nicht für jeden das Traumziel sein. Und es lässt sich vermutlich lang darüber streiten, ob der Yukon nun im Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter am schönsten ist. Aber wir sind bewusst hier im Winter, um genau diesen zu erleben. Zahlreiche Recherchen über das Wintercamping im Yukon kamen zu …
  • Woche 9; Winter is coming
    Winter is coming Der Abschied von unserem Stellplatz an Michaels Haus war hart. Aber wir mussten wieder los. Bereits am nächsten Tag konnten wir unseren Hydraulik Schlauch abholen. 400$ kostete uns das Stück Schlauch! Kanada zerrt sehr an unserem Reisebudget. Am Abend fuhren wir die ersten Kilometer in die Nacht. Wir hatten Hummeln im Hintern! Mussten weiter! Wir besuchten Berni, Bernhard Bernkopf. Seine Eltern waren auch deutsche Auswanderer, aus Bayern! …
  • Woche 8; Das Vertrauen eines Kanadiers
    Das Vertrauen eines Kanadiers & eine große Enttäuschung Die 8te Woche ist vorüber und das bedeutet für uns 2 Monate auf Achse, leben auf kleinstem Raum. 2 Monate jeden Tag etwas Neues, Unbekanntes entdeckt. Seit einer Woche haben wir uns keinen Millimeter wegbewegt. Also wir zwei schon, nur unser Grenny nicht. Das kam die Wochen davor kein einziges Mal vor. Unseren letzten Wochenblog habe ich mit folgendem Absatz beendet: Während …
  • Woche 7; Gestrandet an der Pazifikküste
    Gestrandet an der Pazifikküste Während ich gerade durch unser schummrig sandiges Fenster starre, in das die Sonne gerade hineinleuchtet, überlege ich wo ich am besten anfangen soll. Vor einer Woche genießten wir noch die Einsamkeit, Kilometer lange Offroad Piste zu einem Stellplatz an dem wir tagelang keinen Menschen gesehen, geschweige denn gehört haben. Nur wir zwei, ein See und viele Bäume. Heute sitzen wir in Prinz Rupert. Michi liegt mal …
  • Woche 5+6; Banff & Jasper – unser Fazit
    Banff & Jasper – unser Fazit & was sonst noch so passiert ist Wollen wir heute mit den guten oder den nicht so schönen Seiten anfangen? Wir fangen mal mit dem Guten an und hängen die Nationalparks hinten dran. Wir sind seit ca. 2 Wochen seeehr langsam unterwegs. Unser Plan ist am Ende des Oktobers in Prinz Rupert zu sein. Seit Jasper sind wir 600km gefahren und das in 14 …
  • Woche 4; Jubiläum & Banff – die große Enttäuschung?
    Jubiläum & Banff Nationalpark – die Große Enttäuschung??? Zu allererst muss hier kurz erwähnt werden, dass wir heute unser erstes Jubiläum feiern. Seit ziemlich genau einem Monat reisen und leben wir mit unserem Greeny zusammen. Und es funktioniert -bis auf die ein oder andere Tücke- ganz hervorragend. Wir lieben unser rollendes Zuhause und bisher lässt sich noch nichts beanstanden. (Schrieb Anna während Michi grade unter der Küche ein paar Leckagen …
  • Woche 3; Die Great Lakes
    Wir haben die Great Lakes hinter uns gelassen und düsen nun immer weiter in Richtung Westen. Noch sind wir ganz schön zügig unterwegs. Das macht sich mittlerweile bemerkbar. Unser Kopf kommt nicht ganz mit. Jeden Tag haben wir tausende neue Eindrücke. Fast jeden Tag sehen wir Tiere, die wir zuvor nur aus Doku´s kannten. Jedoch wollen wir an die Westküste. Zwar nehmen wir die Parks, Museen und Sehenswürdigkeiten mit die …
  • Woche 2; Das Reisen
    Unsere zweite Woche ist vorbei. Und mal wieder bin ich spät dran mit unserem Rückblick. Die Tage sind zu kurz für all die 1000 Dinge, die man gerne tun würde. Das Reisen Nach unserem Besuch am Sankt Lorenz Strom ging es durch die ersten Städte. Québec &  Montreal waren vergleichsweise harmlos und die Kanadier haben eine gute Verkehrsbeschilderung. Aber Toronto war ja wirklich ein Erlebnis für sich. 10 Spuren in …
  • Woche 1; Ost Kanada
    Seit einer Woche sind wir nun unterwegs. Von Halifax ging es in Richtung Westen, bis wir nun am Sankt Lorenz Strom angekommen sind. Auf der großen Kanada Karte ein kleines Stückchen. Das Leben im LKW Kanada ist bislang ein wunderbares Land, um mit einem großen Wohnmobil umher zu fahren. Die Stellplatzsuche war derzeit noch erstaunlich einfach, Frischwasser kann man hier fast überall tanken und Abwasser entladen. Die Kanadier feiern uns, …
  • 05/06. September 2023 – Ankunft in Kanada
    Ankunft in Kanada Wenn das mal nicht fürs erste der spannendste Schritt der nächsten Woche/Monate sein wird? In unserem Tagebuch werden wir hier wöchentliche Updates reinstellen, in denen es um unser Leben und unsere Reise gehen wird. Alle Daten und Fakten z.B zur Einreise & Verschiffung ect. findet ihr unter unseren ,,Reisetipps“. So und nun zum Anfang. Die Kanadier haben uns tatsächlich einreisen lassen. Dass wir kein Rückflugticket hatten, war …
Cookie Consent mit Real Cookie Banner